REFA - Grundausbildung Arbeitsorganisation in Berlin-Spandau

Seit dem 03.03.2008 findet im Schaltwerk, der Siemens AG - dem Sitz des
REFA-Landesverbandes Berlin und Brandenburg e.V. - , die „REFA - Grundausbildung Arbeitsorganisation Teil I" statt. Hierzu treffen sich 3 x wöchentlich von 17:00 bis 20:15 Uhr,
9 Teilnehmer, um von erfahrenen Dozenten über Bereiche wie Prozessdarstellung, Kostenrechnung im Betrieb, Arbeitsrecht, -schutz und -sicherheit unterrichtet zu werden. Praxisnahe Beispiele, sowie persönliche Erfahrungsberichte runden die jeweiligen Themenbereiche qualifiziert ab.

REFA-Lehrer Das Foto zeigt die Kursteilnehmer mit ihrem REFA-Lehrbeauftragen Dipl.-Kaufmann Andreas Puhlmann

Der REFA-Grundschein bildet eine solide Basis für den beruflichen Erfolg, das erworbene Wissen kann auf die jeweiligen Arbeitsbereiche aktiv umgesetzt werden und somit eine grundlegende Optimierung der einzelnen Prozesse erreicht werden.

Das sind nur einige wenige Gründe, welche den Erwerb des Grundscheins so effizient machen. Nach erfolgreichem Abschluss des 1.Teils, Anfang Juni, folgt dann die Sommerpause, in der neue Kraft für den 2.Teil der REFA-Grundausbildung gesammelt werden kann. Dieser startet bereits Anfang September und führt dann zum eigentlichen Ziel, dem Erlangen des „REFA-Grundscheins Arbeitsorganisation".

Mandy Link
Kursteilnehmerin
ContiTech Techno-Chemie GmbH