Zeitaufnahmetechnik und Leistungsgradbeurteilung
- Praxistraining
Im Rahmen der Einführung von Produktionssystemen gewinnt das Leistungsentgelt eine zunehmende Bedeutung. Grundlage dafür ist eine aktuelle Datenbasis entsprechend den tarifrechtlichen Vereinbarungen. REFA bietet Ihnen dazu das entsprechende Methoden-Know-how. Auch für Kapazitätsberechnungen, Kostenkalkulationen, sowie für Planungs- und Steuerungsaufgaben bilden diese, mit Hilfe der REFA-Methoden gewonnenen Daten, eine wesentliche Voraussetzung.
IHR THEMA - DIE ZIELGRUPPE
  • Mitarbeiter aus der Arbeitsvorbereitung, Fertigungsplanung, Rationalisierung, und Betriebsräte

 

2. Seminar - Praxistraining
   (Für Teilnehmer mit REFA-Grundschein oder
   nach dem 1. Seminar - Theoretische Grundlagen)

 

IHR NUTZEN - DIE SEMINARZIELE
  • Sie können Zeitaufnahmen in Ihrem Unternehmen selbständig vorbereiten, durchführen und auswerten

 

IHR TRAINING - DIE SEMINARINHALTE
  • Aufbauend auf den erforderlichen theoretischen Grundlagen, trainieren Sie die selbständige Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Zeitaufnahmen in der Praxis.
  • Durch einen sehr hohen Übungsanteil, sind Sie befähigt, nach diesem Trainingsseminar, sofort mit der Aktualisierung der Datenbasis in Ihrem Unternehmen zu beginnen.
IHR SEMINAREINSTIEG – UNSER EMPFEHLUNG
  • Für dieses Seminars ist entweder der REFA-Grundschein Arbeitsorganisation oder der Besuch des 1. Seminars -Theoretische Grundlagen- Voraussetzung

 

DIE METHODIK
  • Vortrag , Diskussion, Gruppenarbeit und
    Praxistraining in einem Unternehmen

 

IHR SEMINARBEGLEITER
  • Bela Kleineizel

 

Seminardauer:
3 Seminartage / 24 Seminarstunden
Seminarpreis:
990 € / 960 € REFA-Mitgliedspreis
  Termine: Seminar.-Nr.: Anmeldung
  16.05.17 - 18.05.17 5068 anmelden
  17.10.17 - 19.10.17 5096 anmelden